Schrift ändern:  normal  groß  größer

Tag der offenen Tür

06.10.2018

bei bestem Wetter öffneten wir pünktlich um 10 Uhr unsere Tore zum Tag der offenen Tür.

 

Fast aus dem Urlaubsflieger, direkt zu unserer Veranstaltung besuchte uns auch der Bürgermeister Herr Lück und richtete einige Grußworte an die Besucher und die Mitglieder unserer Ortsfeuerwehr. Er dankte den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit und dafür, dass sie sich die Zeit für eine solche, wichtige Veranstaltung nehmen.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Übergabe einer Spende durch die Wohnungsbau- und Verwaltungs GmbH Ketzin. Die Geschäftsführerin, Frau Wagenschütz, übergab eine Spende in Höhe von EUR 50,00 an die Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr Ketzin. Dieses Geld gewann die GWV bei der Prämierung zum Festumzug anlässlich des Ketziner Fischerfestes.

 

Unsere Gäste und andere Interessierte hatten die Möglichkeit, sich unsere Technik und das Gerätehaus genauer anzusehen und erklären zu lassen.

 

Weiterhin unterstützte und das Team Brandschutzerziehung Havelland vom Kreisfeuerwehrverband Havelland e.V., hier konnte man unter anderem in einem Rauchdemohaus eindrucksvoll gezeigt bekommen, wie sich Brandrauch ausbreitet und wie wichtig Rauchmelder sind.

 

Die Firma Hermann aus Ketzin/Havel unterstützte uns mit seinem Team und Technik, hier konnten die Besucher den Umgang mit Handfeuerlöschern üben.

 

Neben Rundfahrten für unsere kleinen Besucher und die Möglichkeit, aus dem Korb der Drehleiter einen Rundblick über Ketzin/Havel zu genießen boten die Kameradinnen und Kameraden im Rahmen einer Vorführung einen kleinen Einblick in die Feuerwehrarbeit. Angenommen wurde ein Brand in unserem Schlauchturm, bei dem der Rückweg für den Angriffstrupp versperrt war. Die Einsatzkräfte mussten sich hier selbstretten indem sie sich abseilten. Danach wurden alternative Rettungsmöglichkeiten gezeigt. Die Besucher hatten die Möglichkeit, sich über den Rettungsschlauch, der am Korb der Drehleiter hing, durch rutschen zu retten.

 

Zur Einleitung der Vorführung musste jeweils ein Besucher den Notruf absetzen und die Besucher erlebten, wie die Alarmierung der Feuerwehr abläuft.

 

Für das leibliche Wohl sorgten unsere Jugendfeuerwehr, die Kaffee und, von den Eltern selbstgebackenen Kuchen verkauften sowie unser Förderverein. Weiterhin führte der Förderverein eine Tombola durch, hier gewann unser Kamerad Peter Fischer den Hauptpreis, eine Kicker-Tisch. Spontan entschied er sich, diesen Gewinn zu spenden. Erfreut übernahm eine Abordnung des Kinderheimes in Ketzin/Havel diese Spende.

 

Zum Abschluss hatten wir noch eine erfreuliche Mitteilung, zwei Kameraden aus der Jugendfeuerwehr, die am nächsten Tag ihren 18. Geburtstag feierten, bekamen von der Fachbereichsleiterin aus der Stadtverwaltung, Frau Stier, ihre Meldeempfänger übergeben und werden ab Montag offiziell der aktiven Einsatzabteilung angehören.

 

Letztlich möchten wir hier die Gelegenheit nutzen uns bei allen zu bedanken, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, hier insbesondere:

 

  • Den Kameradinnen und Kameraden unserer Ortsfeuerwehr, der Jugendabteilung und deren Eltern

 

  • Dem Team Brandschutzerziehung Havelland des KFV HVL e.V.

 

  • Der Firma Hermann aus Ketzin/Havel

 

  • Dem Förderverein der FFW Ketzin e.V.

 

  • Der GWV GmbH Ketzin

 

und den Besuchern die durch Ihr Interesse und Annahme des umfangreichen Angebotes zum leiblichen Wohl unsere Arbeit ein Stück unterstützen. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen ausschließlich der Feuerwehr zu Gute, hier können Teile der Ausrüstung/Ausstattung komplettiert werden, die aus dem laufenden Haushalt nicht finanziert werden können, auch dafür herzlichen Dank.

 

1.HBM Steffen Vogeler

Ortswehrführer

 

Fotoserien zu der Meldung


Tag der offenen Tür 2018 (06.10.2018)